Black Friday Sale
de

Rückgabe und Umtausch

1. Kündigung des Vertrages durch den Käufer, der Verbraucher ist:
Gemäß den Bestimmungen von Artikel 7 des Gesetzes 102/2014 hat der Käufer das Recht, innerhalb von 14 Kalendertagen nach Erhalt der Ware oder ab dem Datum des Dienstleistungsvertrags ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurückzutreten. Ksisters bietet Käufern jedoch die Möglichkeit, innerhalb von 90 Tagen nach Erhalt der Ware vom Vertrag zurückzutreten, wobei der Verkäufer innerhalb der oben genannten Frist ein Rücktrittsschreiben an die Adresse [email protected] senden muss. Das Widerrufsformular können Sie hier herunterladen.

Senden Sie die zurückzusendende Ware an die Adresse: Stará Vajnorská 37, Halle 8-9, 831 04 Nové Mesto Bratislava. Der Käufer muss, wenn er vom Rücktrittsrecht Gebrauch machen möchte, an die Kontaktadresse des Verkäufers ein schriftliches Rücktrittsschreiben zusammen mit allen Unterlagen, wie z. B. der Originalrechnung, Testern, Anweisungen und anderen Unterlagen für Artikel, die ihm zusammen mit der Ware geliefert wurden, jedoch nicht später als innerhalb von 14 Tagen nach dem Datum der Rücktrittserklärung vom Vertrag (§10 S. 1 des Gesetzes 102/2014 z.).

Die Kosten der Rücksendung der Ware trägt der Verbraucher. Im Falle eines Rücktritts vom Vertrag innerhalb von 14 Tagen ab Lieferdatum hat der Verbraucher auch Anspruch auf Erstattung der Lieferkosten in Höhe der günstigsten Lieferoption. Bei einer späteren Ablehnung erhält der Verbraucher lediglich eine Rückerstattung des Warenwertes.

Die oben genannten Beträge werden dem Verbraucher/Käufer unverzüglich erstattet, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Erstattung. Wenn nicht anders vereinbart, wird das Geld auf die gleiche Weise zurückerstattet, auf die der Käufer die Zahlung geleistet hat.

2. Der Verbraucher kann in folgenden Fällen nicht vom Vertrag zurücktreten:

  • Verkauf von Waren oder Erbringung von Dienstleistungen, deren Preis von Preisbewegungen auf dem Finanzmarkt abhängt, auf die der Verkäufer keinen Einfluss hat und die nach Ablauf des Vertrags eintreten können;
  • Verkauf von Waren, die nach spezifischen Verbraucheranforderungen hergestellt wurden, Sonderanfertigungen oder Waren, die speziell für einen Verbraucher bestimmt sind;
  • Verkauf von Waren, die schnell verderben;
  • Der Verkauf von Waren in Schutzverpackungen, die aus Gesundheits- oder Hygienegründen nicht zurückgegeben werden können und deren Schutzverpackung nach der Lieferung beschädigt wurde;
  • Verkauf von Waren, die nach der Lieferung untrennbar mit anderen Waren vermischt werden können.